Kurz

Niedliche Maus im Wald tut sich an Bucheckern gütlich


Die kleine Maus in dem Video ist eine Rötelmaus und wohnt im Wald. Dort ernährt sich das niedliche Tierchen, das auch Waldwühlmaus genannt wird, von Zweigen, Kernen und Samen, die es auf dem Boden findet. Mäuse sind sehr scheu, daher ist es sehr schwierig, sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu filmen, wie der Kameramann im Kommentar zum Video schreibt. Umso faszinierender sind die Aufnahmen gelungen.

Die süße Rötelmaus hält zunächst Ausschau, ob von irgendwoher eine Gefahr lauert, bevor sie sich ans Essen macht. Sie findet leckere Bucheckern auf dem Boden und futtert sie mit großem Appetit. Dabei hält sie die Bucheckern mit ihren klitzekleinen Mäusefüßchen fest, während sie munter daran knabbert. Am Ende geht es kurz zurück nach Hause in ihr Baumstammversteck, bevor die nächste Erkundungstour beginnt.

Was fressen Mäuse? Richtige Ernährung der kleinen Nager

Wer schon einmal Besuch von einer Hausmaus in der Speisekammer hatte, weiß: Mäuse sind bei ihrer…